Heiraten in Gevelsberg zur Corona-Zeit

Wie ist eigentlich die aktuelle Lage bei standesamtlichen Trauungen in Gevelsberg? (Stand 12.06.2020)

Am 10.06.2020 durfte ich wieder eine Hochzeit in Gevelsberg begleiten und habe direkt einmal Infos beim Standesamt zu den aktuellen Auflagen bezüglich den standesamtlichen Trauungen eingeholt.

Aktuell sind leider nur Trauungen im Rathaus möglich. Der zweite Standort für eine Ambiente-Trauung, die Kornbrennerei (siehe folgende Bilder), fällt leider weg, weil der Zugang über die vielen Etagen schwer geregelt werden kann und der Aufwand zur Desinfektion zu hoch ist. Falls es dazu irgendwann Neuigkeiten gibt, werde ich darüber berichten.

Die gemütlichen Räumlichkeiten des Rathauses bieten eine Stilmischung von Moderne und 80er Jahre Flair. Der Zugang durch den Haupteingang des Rathauses erfolgt mit Mund-Nasen-Schutz in den Vorraum des eigentlichen Trauungsraumes. Nachdem dann Brautpaar, Gäste und Standesbeamter ihre Plätze im eigentlichen Raum eingenommen haben, dürfen dann auch alle den Mundschutz abnehmen. Der Standesbeamte nimmt hinter einer sehr hochwertige Glaswand platz und führt von dort die Trauung durch.

Die Lautstärke wird davon nicht beeinflusst und auch optisch macht die Glaswand keinen störenden Eindruck. Insgesamt dürfen sich im Trausaal maximal 10 Personen aufhalten. Weitere Gäste können mit den regulären Abstandsbestimmungen vor dem Rathaus auf die Hochzeitsgesellschaft warten. So kann man zumindest nach der Trauung das Brautpaar bei einem kleinen Sektchen feiern und den Duft der angepflanzten Rosen genießen.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.